Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers
umsonst.
Offenbarung 21,6
-


www.stmartini-stadthagen.de

Pflegeleitbild

Das Pflegeleitbild der Diakonie–Sozialstation der Ev.-luth. St. Martini Kirchengemeinde Stadthagen bildet die ideelle Basis für unser tägliches Handeln.

Christliche Nächstenliebe ist Grundlage und Motivation unseres professionellen Handelns. Wir betrachten jeden Menschen als von Gott geschaffene und geliebte Persönlichkeit. Und darum hat jedes Menschenleben einen unermesslichen Wert, um den wir wissen. So respektieren, wahren und achten wir Menschen – unabhängig ihrer Herkunft und sozialen Stellung, ihres Alters und Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihres Glaubens, ihrer Anschauungen oder ihres Befindens. Wir sehen den auf Hilfe angewiesenen Menschen in der Ganzheit seines Lebens und stellen uns darauf ein.

Wir pflegen nach aktuellem fachlichen Wissensstand und in Anlehnung der Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL´s) nach Monika Krohwinkel. Mit unserer Hilfestellung in Pflege und Betreuung fördern wir das Selbstvertrauen und befähigen, die Dinge des täglichen Lebens – soweit und so lange wie möglich – selber zu bewältigen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben entwickeln wir unsere Fachkompetenz ständig weiter. Zur Unterstützung der hilfebedürftigen Menschen ist uns eine kontinuierliche Pflegebeziehung wichtig. Wir legen Wert auf interdisziplinäres Arbeiten. Vorrangig ist die Zusammenarbeit mit den Angehörigen. Wir wollen ihnen helfen, ihren Teil an der häuslichen Pflege umfassend und qualifiziert zu leisten. Unsere Patienten sollen ein angenehmes, würdevolles Leben in ihrer eigenen Häuslichkeit erhalten, wir möchten ihnen helfen, trotz Krankheit oder Behinderung ein hohes Maß an Wohlbefinden zu erlangen. Unsere Tätigkeit beschränkt sich nicht nur auf Leistungen, die von Kassen oder Pflegeversicherungen finanziert werden.

Innerhalb unseres Mitarbeiterkreises gehen wir partnerschaftlich miteinander um und arbeiten unentwegt an einer Atmosphäre der Offenheit und Konstruktivität. Wir pflegen einen Führungsstil mit klaren Organisationsstrukturen, der Kooperation und Kommunikation forciert. Pflegequalität als Sammelbegriff für alle Dienstleistungen im Rahmen unserer Aufgabenstellung, für alle materiellen und personellen Ressourcen, für unsere gesetzten Ziele und für die Organisation und das Management unserer Station wird umgesetzt auf der Grundlage der von uns erarbeiteten Standards und Vorgaben. Die Arbeitsmittel der Qualitätssicherung ermöglichen für alle am Pflegeprozess Beteiligten Einheitlichkeit, Vergleichbarkeit, Transparenz und Kontrolle.